Winterpärchen

Nachdem wir gestern auf unserem Neujahrsspaziergang im Wald streckenweise die Schlittschuhe vermissten bzw. schon überlegten, ob wir vielleicht sicherer auf dem Hosenboden rutschend gewisse Eisflächen überwinden sollten, waren wir heute in der Gruga. pelikan1 Nein, dort gibt es nicht seit neuestem Riesenalbinokiwis … pelikan2 … das ist das altbekannte Pelikanpärchen … pelikan3 … das es sich unter der Brücke über dem Margarethensee gemütlich gemacht hat. pelikan4 Glücklich, wer bei winterlichen Witterungsbedingungen ein so dichtes (und rosaschimmerndes) Gefieder hat! pelikan5 Dass der See bei der Gelegenheit überdies augenfällig zeigt, was z.B. van Gogh zu seinem „vibrierenden Pinselstrich“ inspiriert haben mag, wirft die Frage auf: Wie hätte er wohl dieses winterliche Pärchen gemalt?

(Fotos: E. Ollinger)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs, Verschiedenes abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s