Galgenhumor und Freiheit

Das klingt vielleicht pathetisch. Oder komisch. Was der Sache näher käme … also, wie komme ich darauf, dass Galgenhumor überlebenswichtig ist und was hat das mit Meinungsfreiheit zu tun?  punksclok Ganz einfach: Vielleicht finden Sie Punker unmöglich. Erst recht pissende Punker. Und dann noch in einem sogenannten Gemälde. Wie kann das Kunst sein … etc. pp. Auch, wenn ich ziemlich offensichtlich diese Meinung nicht teile (sonst hätte ich meinen Pissenden Punker ja nicht gemalt ;-)), haben Sie natürlich das Recht, dies so zu sehen und diese Ansichten kund zu tun. Wir können versuchen, das auszudiskutieren, aber am Ende müssen wir damit leben, unterschiedlicher Meinung zu sein. Womöglich stellen wir fest, dass wir uns zwar über Kunst nicht einigen können, aber vielleicht ganz ähnliche Speisen bevorzugen oder dieselben Bücher lesen. Oder wir kommen zu dem Schluss, dass wir einander gegenseitig ziemlich doof finden. Auch das kommt vor. Und darf vorkommen. Es gibt ja schließlich eine ganze Menge Menschen auf diesem Planeten, da muss man nicht alle mögen.

Man muss bloß alle leben lassen und zwar auf die Art, die sie selbst für sich am besten erachten. Was mit ein bisschen gutem Willen und einem gewissen Maß an Rücksichtnahme (gelegentlich auch Toleranz genannt) gar nicht mal so schwer ist.

Sollte man meinen … zumal ich noch nie verstanden habe, wozu Gewalt eigentlich wirklich taugt. Aber dass man Galgenhumor braucht, um mit den Folgen von Gewalt umzugehen, weiß ich als Gewaltüberlebende, als Teil eines dissoziativen Etwas durchaus. Denn im Galgenhumor vereinen sich (mindestens) zwei der entwaffnende Eigenschaften des Menschen: Die Fantasie und das Lachen. Egal wie grauenhaft eine Situation ist, der menschliche Geist kann ihr entrinnen, indem er sich aus ihr heraus denkt. Und wenn das zum Lachen führt … um so besser. 😉

P.S.: Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass der Pissende Punker aus Kohle & Pigment in Acrlybasis besteht und der Tonkarton, auf den er gemalt ist, 50 x 70 cm misst. Gegebenenfalls wäre er auch in gute Hände abzugeben …  Die Pissende Punkerin  punkerinCacryl1 dagegen besitzt zwar die gleichen Maße, ist aber bereits ausgezogen. ;-))

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nachtgedanken abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s