Adé, New Forest!

Wie schnell zwei Wochen verfliegen können, wenn man sie an einem so wunderschönen Ort wie der Bailiff’s House Annexe verbringt! So sieht unser idealer Urlaub aus: Zwei Wochen ausschlafen, lesen, schreiben,  Ausflüge am Nachmittag (dazu demnächst mehr, denke ich),  gekrönt von Cream Tea, zurück im Ferienhaus  (eine Bezeichnung, die der Bailiff’s House Annexe wirklich nicht gerecht wird), um noch etwas zu lesen, zu schreiben, zu plaudern, bevor man zum Abendessen aufbricht (und hier sag ich nur Hook & Glove ;-)), und dann erst im Garten, dann auf dem Sofa den Tag am New Forest in Süd(west)england zuende gehen lässt. Wo sich die Hitze allein deshalb besser aushalten ließ, weil es am Abend auf dem Land nun mal besser abkühlt als hier bei uns zuhause, mitten in der Stadt.

Immerhin, lesen, schreiben, spazierengehen, es mir mit meinem Lebensmenschen in seinen Theaterferien gut gehen lassen, so gut das eben bei dieser Hitze, unter diesen Umständen geht, das ist auch hier möglich. Schöner Schwitzen, sozusagen 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.