Winterkalte Kurzverbrechen

Jaaaaa, ich weiß auch, dass Zechen, Zoff und Zuckerwerk genau genommen bereits seit Oktober auf dem Markt ist. Immerhin war die Buchparty vor knapp einem Monat. Aber, ganz ehrlich, so sehr ich mich jedes Mal freue, Belegexemplare von Büchern mit meiner Beteiligung erstmals in Händen zu halten – eine Anthologie mit Weihnachtskrimis bei 20 Grad Celsius geliefert zu bekommen, hat was von klebrigen Lebkuchenresten an den Badelatschen. Aber jetzt, jetzt ist es endlich kalt genug, dass ich jeden und jede einladen möchte, sich selbst ein Bild zu machen von unserm neuen Ruhrpott-Gemeinschaftswerk, herausgegeben von Almuth Heuner:

Mit 14 neuen, spannenden, kuriosen, witzigen und besinnlichen Weihnachtskrimis aus dem Pott von Mischa Bach, Christiane Bogenstahl, Christiane Diekerhoff, Arnd Federspiel, Almuth Heuner, Karr & Wehner, Herbert Knorr, Klaus Märkert, Peter Märkert, Rosemarie Müller, Gesine Schulz, Irene Scharenberg, Ursula Sternberg und Klaus Stickelbroeck.

Ab sofort bei Amazon & Co. und überall im stationären Buchhandel, z.B. in meiner Lieblungsbuchhandlung Proust in Essen:

Zechen, Zoff und Zuckerwerk

EAN: 9783954751815
ISBN: 395475181X
Libri: 2038430
Kriminelle Weihnachtsgeschichten aus dem Ruhrgebiet.
Herausgegeben von Almuth Heuner
Prolibris Verlag
Oktober 2018 – 196 Seiten

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Verschiedenes abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.