Monatsarchiv: Mai 2020

Oben, unten, dazwischen

Wochenende – nachdem der Trockenbauer oben im Arbeitszimmer alles ausgemessen hatte, was er bei den neuen Fenstern beizuarbeiten hat und ich meine Videokonferenz mit meinen Studierenden (lebhafte Diskussionen über „Mein Name sei Gantenbein“ von Max Frisch bei dem Wetter – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verschiedenes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

Übern Berg

Draußen ist der größte Teil der Dacharbeiten erledigt und oben im Arbeistzimmer sind die Fenster drin. Hier muss noch der Trockenbauer ran und draußen braucht es vermutlich auch noch eine Woche Feinarbeiten – aber übern Berg sind wir allemal. Was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Podcasten mit Leidenschaft

„Podcasting für Kreative“ heißt das neueste Sachbuch von Klaudia Zotzmann-Koch, das seinem Untertitel „Dein leicht verständlicher Fahrplan zum eigenen Podcast“ alle Ehre macht.Es ist mit solcher Begeisterung geschrieben, dass nach der Lektüre selbst Menschen, die vorher noch gar nicht wusssten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreibkram | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Lektürenotiz: „There There“

„There is no there there“ lautet ein berühmtes Zitat von Gertrude Stein über den Ort ihrer Kindheit in Oakland, der einem Industriepark hatte weichen müssen. Tommy Oranges Debütroman „There There„, der in Oakland angesiedelt ist, spielt auf diese besondere Art … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreibkram | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Im Verborgenen

Manchmal muss man zwei Mal hinschauen, um

Veröffentlicht unter Grünzeug | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Online-Schreibberatung No.3

Hakt der Plot, holpert die Sprache? Machen die Figuren, was sie wollen, aber nicht was sie sollen? Führt die Sachbuchrecherche überallhin, außer zum Ziel — und sich gar für die Abschlussarbeit zu motivieren, ist gerade ein Unding? Für alle, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , ,

Geschäftig im Grugapark

Zu Essens schönsten Seiten gehört der Grugapark, erst recht, wenn man, wie wir, fußläufig zu ihm wohnt. Das ist wohl nur zu toppen, wenn man über Flügel verfügt dann kommt man praktisch überall hin –

Veröffentlicht unter Grünzeug | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Doppelt und vielfach

Jetzt ist es draußen wieder ganz still. So still halt, wie es in einer Dachwohnung mitten in einer deutschen Großstadt in Corona-Zeiten sein kann – Verkehr rauscht mehr oder minder in der Ferne, und aus den Gärten im Innenhof sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verschiedenes | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Wieder mal

Verlorengegangen zwischen den Tagen, weggetragen vom Fluss der Zeit und jeden Morgen gefangen im Nebel des Doppeltsehens dank akuten Schubs der endokrinen Orbitopathie

Veröffentlicht unter Grünzeug, Nachtgedanken | Verschlagwortet mit , , , ,