Schlagwort-Archive: Aquarell

Gegen das Grau

Heute früh war es ganz grau draußen, und der November schien bereits um die Ecke zu schauen. Dagegen hilft vor allem eines: Farbe 🙂 Werbeanzeigen

Veröffentlicht unter Meine Bilder | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Tanz und Poesie

Einen Teil der Bilder und Gedichte, die zu meiner Serie „Tanz und Poesie“ aus dem Jahr 1984 (lang, lang ist’s her …) gehören, habe ich bereits in den letzen Wochen hier ins Blogg gestellt. Inspiriert hatte mich seinerzeit das gleichnamige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meine Bilder | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , ,

Wahlfreiheit(en)

Wahlkommentare sind meine Sache nicht. Doch das folgende Gedicht von Rabindranath Tagore, das zusammen mit meinem Aquarell eigentlich eine Erinnerung an ein Tanztheaterstück von Doris Schäfer aus den frühen 1980ern darstellt, drängt sich gerade unwiderstehlich auf …

Veröffentlicht unter Meine Bilder, Wörtersalat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,

Wahnsinnsbedürfnisse

Nicht immer ist es der Himmel, der grau ist oder so erscheint …

Veröffentlicht unter Meine Bilder, Wörtersalat | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Engel

Bevor ich meine Eigenen Unwahrheiten In Stein haue oder In die gefrorene Erde säe:

Veröffentlicht unter Meine Bilder, Wörtersalat | Verschlagwortet mit , , , ,

Wasserfarbiges

Zu müde zum schreiben, aber dennoch auf der Suche nach etwas, das die Gefühle des Abends (nach einer Meditation und einem wunderbar leichten Vortrag über Vergänglichkeit) auszudrücken vermag, stieß ich eben auf einige ältere Aquarelle/Tuschezeichnungen: 

Veröffentlicht unter Meine Bilder | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,