Schlagwort-Archive: Essen

Wagner, Winterson, Wochenende

Nach einem Workshoptag an der Uni mit Jeanette Wintersons „Written on the Body“ ins Aalto-Theater zu eilen, um dort den „Ring an einem Abend“ zu sehen und vor allem zu hören, ist das zu viel des Guten, oder, wie meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Gedankengefangen

Wann hatten Sie das letzte Mal nach einer Literatur- oder Theaterveranstaltung das Bedürfnis, sich die komplette Setliste kopieren zu wollen? Mir erging’s gestern bei „Gedankengefangene„, dem Freischuss von Silvia Weiskopf und Alexandra Danshova so. Und das, obwohl klar auf der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Lähmende Langeweile

Eigentlich liebe ich Tschechow, und es stört mich gar nicht, dass der Stillstand, Menschen gefangen in Rollen und Erwartungen, bei ihm eine Art Grundthema sind und noch dazu Melancholie alles durchzieht. Und normalerweise kann ich gar nicht begreifen, warum das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Untertauchen bei jedem (Lese)Wetter

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

Am Boden

Was wäre, wenn Odysseus jeden Abend vom Krieg nach Hause gekommen wäre?, fragt sich die Pilotin, als sie nach der Babypause nicht mehr mit ihrer F16 ins Blau über dem Irak aufsteigen darf, sondern von nun an aus dem Halbdunkel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Gold gegen Wintergrau

Hier in Essen ist das winterliche Himmelsgrau heute zwar eher vorüberfliegend dank Sturmtief, aber auch das mag so manchen davon abhalten, rauszugehen. Damit dennoch Endorphine fließen und das Serotonin obendrein, wie wär’s mit einem Museumsbesuch? Damit kann man sich ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verschiedenes | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Otello, tarnfarben

Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt, behauptet ein Sprichwort. Ob Regisseur Roland Schwab und seine Kostümbildnerin Gabriele Rupprecht das im Sinn hatten, als sie alle außer Desdemona (Gabrielle Mouhlen) und Emilia (Bettina Ranch) in militärische Tarnfarben steckten? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Termine, Termine

Das Jahr ist gerade mal zwei Tage alt, doch mein Terminkalender ist schon ganz schön voll. Und falls Sie gerade auf der Suche nach Lesungen sind, um Lücken in dem Ihren zu füllen – oder Sie einfach schon immer mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesungstermine | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Krimitag 2018

Adventszeit, besinnliche Zeit? Oder doch mörderischer Geschenkekauf- und Weihnachtsfeierstress? Wer dem ein paar Stunden entkommen und zudem Gutes tun möchte, dem sei die Lesung zum Krimitag 2018 in der Stadtbibliothek Essen empfohlen:

Veröffentlicht unter Lesungstermine | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , ,

Ein großer Aufbruch

Einen würdigen Tod und dabei möglichst wenig leiden, wer wünscht sich das nicht? Und vor dem Ende das Leben noch einmal mit denen zu feiern, die einem wichtig waren, wer würde da nein sagen? Wenn man denn vorher gefragt würde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kerzenzauber

— so lautet der Titel meines Beitrags in „Zechen, Zoff und Zuckerwerk„. Meine neueste kriminellen Weihnachtsgeschichte spielt in der Essener Gruga, also praktisch „bei mir umme Ecke“. Wenn Sie wissen wollen, wie es da aussieht und wie gefährlich Weihnachtsausstellungen mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leseproben | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Auerhaus

Hat das Leben mehr zu bieten, als den Dreiklang aus Geburt, Schule und Arbeit gefolgt vom unvermeidlichen Ende, dem Tod? Und wie soll man als Heranwachsender auf diese Erkenntnis reagieren: alles rausholen aus dem Leben oder den Freitod wählen? Frieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , ,

Schieflage

Eine weiße Schräge, schiefe Ebene und Projektionsfläche zugleich (Bühne: Thilo Reuther), so empfängt die deutsche Erstaufführung von Robert Menasses Roman „Die Hauptstadt“ den Zuschauer im Grillo-Theater. Und abstrakt bleibt hier nicht nur das Bühnenbild von Thilo Reuther, auch die Geschichte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , ,

Untertauchen

Gelegenheiten zum ab- und untertauchen gibt’s in Essen noch einige, nicht zuletzt am Baldeneysee oder im Grugabad. In letzterem kann man am Sonntag, den 16.9.2018 bei beim Kunstbaden in einer szenischen Lesung herausfinden, was Romeo, ein Finanzhai sowie ein Autor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesungstermine | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , ,

Schokolade für den Staatsanwalt

Wenn es etwas gibt, was immer geht, dann wohl Schokolade. Für mich am liebsten so dunkel wie möglich,  gern auch mal mit herzhafteren „Einlagen“ wie Salzmandeln, während andere lieber in Vollmilch oder Marzipan schwelgen mögen. Was aber, wenn der Staatsanwalt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leseproben | Verschlagwortet mit , , , , ,