Schlagwort-Archive: Fotografie

Wintermorgenimpressionen

Heute morgen war die Kamera weitaus geeigneter für mich als die Tastatur meines Tablets. Nicht unbedingt, weil Eissterne zu beschreiben Advertisements

Veröffentlicht unter Verschiedenes, Wörtersalat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schattenspiele

Beinahe wie ein zartes Aquarell 

Veröffentlicht unter Grünzeug | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Winterschönheit

Dieser Januar war der dunkelste seit langer, langer Zeit, heißt es. Da muss mancher aufpassen, nicht in allzu trübe Stimmung zu verfallen. Trotzdem rausgehen hilft – erst recht, wenn man mit offenen Augen herumläuft und eine Kamera dabei hat. 🙂

Veröffentlicht unter Grünzeug | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wartezeit

Ist das schon das Rot des nahenden Frühlings? 

Veröffentlicht unter Grünzeug | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schönheit, unperfekt

So mancher, der nach Schönheit sucht, sucht nach Perfektion. Mir dagegen erscheint gerade das Unperfekte oftmals besonders schön. Wie dieser Ast voller Moos und Flechten, an dem man die Knospe im Vordergrund kaum mehr als solche erkennt.

Veröffentlicht unter Grünzeug | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nebulöses

Was ist denn das?  Sieht auf den ersten Blick aus, wie sich manch Migräne mit oder ohne Aura anfühlt. 

Veröffentlicht unter Verschiedenes | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sonderbares

Wintergrau mit wenig Sonne, dafür um so mehr Sturm, das waren die Bedingungen meines heutigen Sonntagspaziergangs mit Kamera. Das erste Fabelwesen am Wegesrand schien ein Urzeit(s)tier,  aus einem Baum hervorspringend.

Veröffentlicht unter Grünzeug | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schönes im Neuen

Grau und ein wenig verkatert ist er, der erste Tag des neuen Jahres. Da muss man schon ein bisschen genauer hinschauen,

Veröffentlicht unter Grünzeug | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Himmlische Aussichten

Raufschauen muss man schon,   sonst sieht man nicht,

Veröffentlicht unter Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ich und die Dämmerung

Ich liebe die Dämmerung, das Licht zwischen Tag und Nacht, beginnend mit der blauen Stunde.

Veröffentlicht unter Verschiedenes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Aufbruch

Sommerreste im Herbst denkt sich vielleicht dieser gepunktete Geselle.

Veröffentlicht unter Verschiedenes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Doppelt

Ist man nicht so allein

Veröffentlicht unter Verschiedenes | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Noch

Noch ist es sonnig

Veröffentlicht unter Grünzeug | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zwischen den Schauern

Wie erfrischend, nach zwei Tagen Blockseminar in der Uni eine Regenpause zu nutzen – statt brillanter Ideen zu diskutieren, wie Juwelen schimmernde Wassertropfen auf einem Blatt zu betrachten –

Veröffentlicht unter Grünzeug | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gegen das Sonntagsgrau

Für alle, die das Regengrau vorm Fenster nicht mehr sehen können, gibt’s hier nun die eine oder andere farbenprächtige Aufmunterung:

Veröffentlicht unter Grünzeug, Verschiedenes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen