Schlagwort-Archive: Übersetzung

Zum Nachlesen

Eigentlich lese ich keine Übersetzungen aus dem Englischen, es sei denn, ich bin gerade als Korrektorin engagiert oder übersetze selbst. Aber natürlich denke ich als Autorin, die in zwei Sprachen unterwegs ist, beim Schreiben, Lesen und erst recht beim Übersetzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreibkram | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Hinterhergehinkt

Ach ja. Erst waren es langfristige Großbaustellen, allen voran die 500seitige Übersetzung eines historischen Romans, die mich das Blog vernachlässigen ließen. Dann kam die Arbeit am Buch zum Workshop „Freundschaft-Liebe-Erwachsenwerden“ hinzu, samt Deadline. Fahnenkorrektur und allem drum und dran. Nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verschiedenes | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Gedankentreiben

Draußen vorm Fenster treiben schon fast den ganzen Tag die Schneeflocken vorbei. Drinnen sitze ich und im Kopf treiben meine Gedanken nicht vorbei, sondern herum. Im Kopf beantworte ich Mails, die ewig schon der Antwort harren, in Gedanken rufe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachtgedanken, Verschiedenes | Verschlagwortet mit , , , ,

Zum Tanz bei Proust

Gut, viel Platz zum Tanzen hätte es gestern Abend in der Buchhandlung Proust nicht gegeben. Tatsächlich war gerade so viel Platz, dass alle Anwesenden sitzend dem lauschen konnten, was Heinz Feldmann über seine Arbeit an der Übersetzung von Anthony Powells … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreibkram | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , ,

Gefangen

von Wendy Stern GEFANGEN Heute kam Leben zu mir durchs Fenster herein war ganz Federn und Leidenschaft, so voller Farbe, Intensität, Schnelligkeit und Entschlossenheit wie ich es zuvor wohl nie gekannt.

Veröffentlicht unter Wörtersalat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , ,

November

von Vidyakaya Herbstlaub – gefärbt wie Löwenaugen Ein Teppich in den Wäldern, teils knöcheltief Erfreut Augen, Ohren, Füße Während wir hindurch laufen Molly, ganz Bewegung, mehr noch Nase, dringt viel tiefer als ich es vermag

Veröffentlicht unter Schreibkram, Wörtersalat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , ,

Die nächste Schreibsprechstunde

…. kommt bestimmt und zwar am Dienstag, den 10.06.2014. Dann bin ich nicht nur, wie sonst täglich, virtuell über Blogg und Textbüro zu erreichen, sondern live und in Farbe von 18 bis 19 Uhr im Raum 155 im Unperfekthaus in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verschiedenes, Workshops etc. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibsprechstunde

Weil ein Textbüro als Webseite gut und schön ist, sich manches aber im direkten Gespräch leichter und einfacher klären lässt, wird es demnächst in Essen im Unperfekthaus eine kostenlose Schreibsprechstunde geben – die erste gleich am Donnerstag, den 15.5. von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreibkram, Verschiedenes, Workshops etc. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , ,

Textarbeiten

Neben meinem eigenen Schreiben biete ich u.a. Schreibseminare, aber auch professionelle Unterstützung bei individuellen Texten (fast) aller Art an. Und weil ich zwischendrin immer mal wieder gefragt werde, was ich genau anbiete, erkläre ich heute einfach mal, was unter Lektorat, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreibkram, Workshops etc. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Full Moon

Zugegeben, ich habe mich von Gesine inspirieren lassen, die heute in ihrem Blog die englische Übersetzung ihres Kurzkrimis „Das Panamahuhn“ vorstellt. Aber wo doch gestern Nacht Vollmond war und mein Kopf heute zu migränebeduselt ist, um großartig neue Texte zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leseproben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,